Kürbis-Pfirsich-Konfitüre

Zutaten:

Für 4 Personen:

600gr Kürbis (z.B. Hokkaido)

400gr Pfirsich (entkernt und abgezogen)

1kg Gelierzucker

1 Zitronensaft und Zitronenschale

Zubereitung:

1. Vorbereitung

Den Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Die Pfirsiche zerkleinern.

 

2. Kochen

Den Kürbis mit den Pfirsichen und dem Gelierzucker in einen Topf geben, vermischen und zum Kochen bringen. 4 Minuten sprudeln lassen.

Zitronenschale entfernen und in Gläser abfüllen.

 

Kürbis-Kartoffel-Suppe

Zutaten:

Für 4 Personen:

750gr Kürbis (z.B. Hokkaido)

350gr Kartoffeln

1 Zwiebel

1 Petersilienwurzel

2 EL Öl

1 TL Salz

1/4 TL Pfeffer

1/2 l Wasser

200gr Sahne oder Milch

1 Bund gehackte Petersilie

2 EL Kürbiskerne

Zubereitung:

1. Vorbereitung

Den Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Die Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Die Zwiebel würfeln. Die Petersilienwurzel waschen und zerkleinern.

 

2. Kochen

Die gehackten Zwiebeln und Petersilienwurzel mit Öl glasig braten. Salz und Pfeffer hinzufügen. Die Kartoffeln, den Kürbis und das Wasser zusammen in den Topf geben und ca. 30min kochen.

Zum Schluss die Sahne hinzugeben und nochmal aufkochen.

Vor dem Servieren bei bedarf die Suppe mit Petersilie und Kürbiskernen bestreuen.

Saftiges Rührei

Zutaten:

Für 2 Personen:

1 Halm Schnittlauch

Salz, Pfeffer

Öl zum Anbraten

Zubereitung:

1. Vorbereitung der Eier

Die Eier mit dem kleingeschnittenen Schnittlauch sowie Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und verrühren, bis kein Eigelb mehr erkennbar ist.

 

2. Rührei braten
Die Bratpfanne mit Öl bestreichen und erwärmen. Das Rührein bei hoher Pfannentemperatur in die Pfanne geben und mit einem Holzspachtel über den Pfannenboden streichen bis die gesamte Eimasse erstarrt ist.

 

2. Rührei servieren

Das Rührei sofort verzehren, direkt nach der Pfanne schmeckt es am besten.

Spinat, Spiegelei und Salzkartoffeln

Zutaten:

Für 2 Personen:

500gr Spinat

3 EL Butter

1 Zwiebel

1 EL flüssige Sahne

4 Eier

1 TL Öl zum Anbraten

6 Kartoffeln

Salz und Pfeffer

geriebene Muskatnuss

Zubereitung:

1. Vorbereitung Spinat

Den Spinat waschen, die Stiele entfernen und den Spinat kurz in kochendes Wasser legen. Das Wasser abgießen und dabei 200 ml Brühe auffangen. Den abgekühlten Spinat mit einer Küchenmaschine zerkleinern.

 

2. Kartoffeln kochen
Die Kartoffeln schälen, klein schneiden und mit Wasser und Salz zum Kochen bringen und gar kochen (ca. 20min).

 

3. Spinat kochen
Die Zwiebel schälen und klein schneiden, mit der Butter im Topf goldgelb anschwitzen, das Mehl hinzugeben, kräftig rühren und dann die abgemessene Spinatbrühe (200ml) dazugeben. Weiterrühren, bis es andickt. Den Spinat hinzufügen und heiß werden lassen. Dann mit Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

 

4. Spiegeleier braten

Aus den Eiern Spiegeleier braten. Die weichen Kartoffeln abgießen und mit dem Spinat und den Eiern auf Tellern anrichten.

Eierstich (z.B. als Suppeneinlage)

Zutaten:

Für eine Suppe für 4 Personen: 4 Eier (z.B. Größe M), 1 Bund Petersilie oder Schnittlauch, Salz und Pfeffer, eventuell Milch

Zubereitung:

1. Vorbereitung

Die 4 Eier in einem Gefrierbeutel aufschlagen. Mit Salz, Pfeffer und ein bisschen von der Petersilie und/oder Schnittlauch würzen und mit dem Schneebesen ordentlich verrühren (wenn man möchte, kann man die Masse mit Milch ein wenig strecken).

 

2. Kochen
Den fest verschlossenen Beutel im Wasserbad ca. 20 Minuten unter gelegentlichen Wenden köcheln lassen. Wenn die Masse fest ist, den Eierstich aus dem Gefrierbeutel nehmen und auf einem Schneidebrett in mundgerechte Stücke schneiden.

 

Dazu passen: Leckere Hühnersuppe

Eiereulen

Zutaten:

Für 10 Eiereulen: 5 Eier hart gekocht, 5 schwarze Oliven, 1 Möhre, 10 Blätter Basilikum, 1 Zwiebel, 4 EL Mayonaise, 2 TL Senf, Salz

 

Zubereitung:

1. Vorbereitung

Die hart gekochte Eier halbieren, jeweils das Eigelb entfernen und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel klein schneiden. Eigelbe mit einer Gabel zerdrücken. Zwiebeln, Mayonnaise und Senf zu den Eigelben geben, mit Salz würzen und alles verrühren.

 

2. Zusammenbau

Eulenbauch

Eiweiß-Hälften auf einen Teller legen und mit der Garnierspritze die Eigelbmasse in die Eiweiß-Löcher füllen.

 

Eulenflügel

Jeweils ein halbes Basilikumblatt rechts und links neben den Eulenbauch legen.

 

Oliven entkernen und in Ringe schneiden und jeweils 2 Ringe als Augen über den Eulenbauch legen. Mit der Garnierspritze jeweils einen Klecks Eigelbmasse in die Oliven füllen und aus den restlichen Oliven kleine Punkte schneiden und als Pupille in die Augen legen.

 

Zuletzt aus den Möhren kleine Dreiecke schneiden und als Nase unter die Augen legen.

Spargel mit zerlassener Butter

Zutaten:

Für 4 Personen: 2 bis 2,5 Kg frischen Spargel, 2-3 Liter Wasser, 1 TL Salz, 1 Prise Zucker, 1 TL Butter oder Öl, 150 g Butter, 1-2 EL gehackte Petersilie, 1 EL Panier- / Semmelmehl

Zubereitung:

1. Spargel zubereiten
Spargel waschen, schälen und ggf. bündeln. Spargel in kochendes Wasser geben, dem Salz, Zucker und wenig Butter oder Öl zugegeben wurde. Je nach Wunsch ca. 15-25 Minuten kochen lassen. Den Spargel mit einem Schaumlöffel vorsichtig herausnehmen und auf eine flache Servierplatte legen.

 

2. Mit zerlassener Butter servieren
Spargel mit zerlassener Butter auf einer vorgeheizten flachen Schale anrichten. Anschließend mit Petersilie bestreuen.

 

Dazu passen: Kartoffeln, roher Schinken oder Kalbsschnitzel, Kartoffeln, Rührei oder in Viertel geschnittene hartgekochte Eier.

 

592